Bild Website Tipps

TIPPS: BILDER FÜR DIE WEBSITE

Stockfotos oder individuelle Bilder?

Passende Bilder auf einer Website lockern auf, sorgen für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und lassen sich prima für Suchmaschinenoptimierung verwenden (natürlich nur, wenn der Dateiname und das Alt-Tag thematisch passend zur restlichen Website verfasst werden. Und ein Bild nicht bereits tausendfach verwendet und von Google als Duplicate Content abgestraft wird. Dazu mehr in einem späteren Beitrag). 

Meine Motto: Stimmungsvolle Bilder auf der Website sind wie die Pflanzen im Wohnzimmer: Solange sie einigermassen grün und nicht jämmerlich am Verenden sind, schaffen sie eine heimelige "hier-wohne-ich" Atmosphäre. Das kann auch ein Kaktus aus der Ikea sein.

TIPP 1: AM RICHTIGEN ORT SPAREN.

Allgemeine Stimmungs- und Informationsbilder sowie passende Illustrationen können aus meiner Sicht von grossen Foto-Plattformen kommen. Speziell für Firmen mit kleinem Budget / wenig Zeit / Webseiten die nicht als Landingpages bei Kampagnen gebraucht werden. Oder für Firmen die sehr technisch aufgestellt sind und die Bilder als Auflockerung und nicht als wichtige Schlüsselelemente für den Wiedererkennungseffekt benötigen. Hier sage ich klar: Nutzen Sie das umfassende (gratis) Angebot von Stock Fotos.

Beispiele solcher Plattformen:

Was versteht man überhaupt unter Stockfotos?

  • Vorproduzierte Bilder, die über Onlineplattformen verkauft werden
  • Meistens sind die Anbieter professionelle Bildagenturen
  • Das Gegenteil von Stockfotos sind individuelle nur für Sie im Auftrag fotografierte Bilder

Vorteile Stockfotos:

  • Günstig
  • Grosses Angebot
  • Einfache Suche
  • Schnell erhältlich, einfach und in verschiedenen Formaten zum Downloaden
  • Lizenzen sind meistens klar geregelt/aufgeführt

Nachteile / auf was müssen Sie achten bei Stockfotos:

  • Achten Sie auf Bilder die auch für Ihr Unternehmen authentisch wirken (Beispiel Bilder von Menschen). Vermeiden Sie zu inszenierte Bilder.
  • Vermeiden Sie wenn möglich "abgelutschte" Motivbilder
  • Achten Sie auch bei Stockfotos unbedingt auf die Lizensierung: Darf das Bild auch für Social Media verwendet werden?
  • Benötigen Sie das Bild nur für Ihren Webauftritt oder auch für den Printbereich? Wenn ja unbedingt überprüfen, ob das Bild auch in hoher Auflösung erhältlich ist.
  • Verwenden Sie nicht die gleichen (Schlüssel)bilder wie Ihre Konkurrenz.
  • Verwenden Sie für Ihre wichtigsten Schlüsselbilder keine Stockfotos

TIPP 2: KEYVISUAL = SCHLÜSSELBILD = EINZIGARTIG

Falls Sie zu Beginn Ihres (neuen) Auftritts noch kein Geld / Zeit / Idee für ein richtiges Schlüsselbild haben, lohnt es sich, dieses Thema zu einem späteren Zeitpunkt anzugehen.

Insbesondere bei Team- und anderen persönlichen Fotografien oder Grafiken sowie wichtigen Schlüsselbilder mit Wiedererkennungseffekt lohnt es sich, etwas mehr zu investieren und einen Profi zu engagieren.

Wichtig: Umso besser Sie bereits wissen, für welche Verwendungszwecke in welchem Format (Hoch/Quer), Grösse und Auflösung Sie die Bilder/Grafiken benötigen, umso mehr lohnt sich diese Investition. 

Vereinbaren Sie nicht ein teures Fotoshooting ohne umfassenden Vorbereitung und Briefing des Fotografen:

  • Wie sieht der momentane aber auch mögliche zukünftige Verwendungszweck für die Fotos aus?
  • Sind Sie in der Lage, ein Bild selbst mit einem Bildbearbeitungsprogramm auf den gewünschten Ausschnitt zuzuschneiden, in schwarz/weiss zu ändern etc. oder kennen Sie jemanden, der das für Sie tun kann? Dann lieber vom Fotografen das Bild nicht zuschneiden lassen, so haben Sie später einen grösseren Handlungsspielraum
  • Bei Aufnahmen im Büro nicht nur die Mitarbeiter sondern auch Detail-Aufnahmen und Aufnahmen mit Unschärfe anfertigen lassen: Beispielsweise eine Hand die auf einem Block (mit Ihrem Logo) liegt fotografieren lassen oder zwei Mitarbeiter im Gespräch im Hintergrund Ihrer Empfangstheke etc. 
  • Unbedingt mit dem Fotografen die Lizenfrage klären (Einschränkungen Verwendungszweck?) und Copy Right anbringen. 
  • Umso grösser Ihr Pool an Fotos / Ausschnitten, desto schneller ist spontan ein kleiner Beitrag verfasst und mit einem adäquaten Foto bestückt oder eine Webseite aufgelockert durch Ihren Webdesigner

Viel Spass und Freude! Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.