CORPORATE design

GRAFIKDESIGN VS CORPORATE DESIGN: Hä?

Janine Bereiter Allgemein, Blog Design

Grafikdesign vs Corporate Design, was ist Der feine unterschied?


Corporate Design ist ein spezielles Fachgebiet von Grafikdesign und befasst sich mit dem gesamten Auftritt. Beiden gemein ist: Es handelt sich immer um die Vermittlung von Inhalten in Form von visueller Kommunikation.

Der hauptunterschied zwischen einem grafiker und c-Designer liegt in der funktion

Funktion Corporate Design

Es widerspiegelt die Identität Deines Unternehmens und sorgt für die so wichtige Wiedererkennung. Weiter hilft ein starkes Corporate Design dabei, Dich und Dein Unternehmen vom Wettbewerb abzuheben. Durch ein stringentes und über längere Zeit konsequent beibehaltenes Erscheinungsbild wird Vertrauen bei Deiner Zielgruppe geschaffen und die Glaubwürdigkeit Deines Unternehmens erhöht.

Funktion Grafik Design

Beim "klassischen" Grafik Design geht es darum, eine spezifische Information, Botschaft oder politische Haltung oder auch eine persönliche Einstellung des Grafikers als Künstler zum Ausdruck zu bringen als eine Interpretation des Kommunikationsinhaltes.


GrafikDesign als kommunikations-tool

Grafikdesign ist ein Handwerk, in dem Ansichten, Emotionen, Sprache und weitreichende gedankliche Zusammenhänge mit Hilfe von Bildern, Farben, Illustrationen, Typografie etc. dargestellt und somit greifbar gemacht werden 👉 Visuelle Kommunikation. Deshalb wird Grafikdesign auch Kommunikationsdesign genannt. 


corporate design für das einheitliche Erscheinungsbild

Es ist ganz einfach. Ohne Grafikskills gibt es auch kein Unternehmenserscheinungsbild (Corporate Design). Oder anders gesagt: ein geübter, motivierter und über den (Logo-) Tellerrand hinaus schauender Grafiker kann für ein Unternehmen ein umfassendes, einheitliches und überzeugendes Auftreten off- und online kreieren. Und für ein professionelles Branding (einbrennen) des Unternehmens als Marke sorgen. Und ein Corporate Designer benötigt wiederum ein geübtes Auge und am besten auch technische Skills für: 

  • Logo
  • Claim
  • Gestaltungsraster
  • Corporate Schrift ("Hausschrift" wie Dein Hauswein 🍷)
  • Corporate Farben und Farbabstufungen
  • Gestaltungselemente. Diagramme/Tabellen und Illustrationen
  • Unternehmenspräsentation
  • Signaletik
  • Bildsprache und Schlüsselbilder
  • Etc. 

Ein Corporate Designer und ein Grafik Designer können also ein und die selbe Person sein. Im weiteren rede ich also von einem Grafik-Designer der sich auf Corporate Design spezialisiert hat 😉  


WAS MACHT EIN GUTER GRAFIK-DESIGNER AUS?

In Hinblick auf ein stringentes Corporate Design für ein überzeugendes Branding

  • Er gestaltet Dir nicht einfach ein Logo sondern ein einprägsames Symbol für Deine Marke mit Blick auf Deinen gesamten Unternehmensauftritt
  • Er setzt für die Zielgruppe für Deinen "Wunsch-Kunden" um und nicht, um sich selber mit seinem Kunstwerk zu verwirklichen
  • Seine Kommunikation in der Gestaltung ist klar, prägnant und auf das Unternehmen zugeschnitten
  • Er besitzt ein feines Gespür für Farben und deren Wirkung
  • Er erstellt skalierbare Logos, Grafiken und vielseitig einsetzbare Gestaltungselemente und Visuals
  • Er versteht etwas von Bildbearbeitung / Ausschnitt / Bildsprache
  • Er hat eine Ahnung von Verkaufspsychologie und Marketing
  • Er kann natürlich auch eine Sie sein und ja, das Erstellen von stringenten, überzeugenden und einzigartigen Corporate Designs für ein Branding mit Wiedererkennung ist mein Kerngeschäft 😉

Tätigkeitsfelder grafik designer als Corporate Designer

Was kann ein Grafik Designer alles für Dich umsetzen?

  • Logo-Entwicklung und Weiterentwicklung
  • Logopapier, Visitenkarten, allg. Briefschaften, Geschäftspapiere, E-Mail Signatur, Etiketten Gestaltung, Schulungsunterlagen, Präsentationen, technische Dokumentationen für Messe-Auftritte, Kataloge, Signaletik
  • Einladungskarten, Geburtstagskarten, Weihnachtskarten, Prospekte, Flyer, Display Materialien, Inserate, Print Marketing / Online Marketing, Imagebroschüren, Visualisierungen 
  • Web Design
  • Erstellen eines einheitliche Corporate Designs (CD) und CD-Manual (Design Handbuch)
  • Brand Design
  • Marken Branding
  • Visuelle Kommunikation als verkaufsfördernde Massnahmen 
  • Eine Zusammenarbeit mehrerer Spezialisten kann je nach Anforderungskatalog sinnvoll sein. Achtung: Beim Zusammenarbeiten mehrerer Personen ist es wichtig, einen klaren Projektleiter zu bestimmen der den Überblick behält und für eine klare und stringente, Form-Bild-Wording-Farb-Umsetzung sorgt.

und für was brauche ich überhaupt ein corporate design (CD)?

Wiedererkennung | Sichtbarkeit | Glaubwürdigkeit

Das CD sorgt für Deine wiedererkennbare Darstellung des Unternehmens  – Dein gesamtheitlicher visueller Unternehmensauftritt, medienübergreifend!

Achtung: Nicht zu verwechseln mit Corporate Identity (CI): Deine CI vereint die vier Bereiche Corporate Design, Corporate Culture, Corporate Behavior und Corporate Communication und bildet so Deinen Markenkern. Mehr zur Unternehmensidentität erfährst Du in meinem Beitrag CI.


Fazit

Egal ob Grafik Design oder Corporate Design, es geht immer darum, gezielte Botschaften mit Hilfe von visueller Kommunikation zu vermitteln. Die Kommunikation bringt Deine Werte und die innere Haltung zum Ausdruck: Bei Corporate Design die Corporate Identity Deines Unternehmens, bei einem individuellen Grafik Design die Umsetzung des Themas oder als künstlerischer Akt die Haltung des Grafikdesigners.

Tipp für Dich und Deinen Brand: Wenn Du bei einem Grafiker Dein Logo in Auftrag gibst oder bei einem Webdesigner das Umsetzen Deiner Website achte unbedingt darauf, dass er Dein gesamtes Erscheinungsbild, Dein Corporate Design im Auge behält.

Und wenn Du Dein Auftritt selbst in die Hand nimmst und in die Umsetzung kommst: Sei authentisch! Sei unique! Sei unverwechselbar! Das ist viel wichtiger, als die perfekte Grafik.

Liebe Grüsse Janine


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden